Schattwald - Zöblen Runde (mit dem Tiroler Bergwege-Gütesiegel ausgezeichnet)

Schattwald, Tirol, Österreich

Tour-Details

Startort: 6677 Schattwald
Zielort: 6677 Schattwald

Dauer: 5,56 Stunden
Länge: 12,209 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 1315 m
Höhenmeter (abwärts): 1316 m

Niedrigster Punkt: 1089 m
Höchster Punkt: 2041 m
Schwierigkeit: schwer
Panorama: Traumtour

Wegbelag:
Asphalt, Schotter, Wanderweg
GPS Daten downloaden

Kurzbeschreibung:

Eine äußerst ansprechendende und aussichtsreiche 3-Gipfel Tour auf den Bscheißer, den Ponten und die Rohnenspitze mit faszinierendem Blick ins "schönste Hochtal Europas" und das benachbarte Allgäu.



Technik: ******



Erlebniswert: ******



Empfohlene Jahreszeiten:

  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober



Eigenschaften:

  • Rundtour
  • aussichtsreich
  • Einkehrmöglichkeit
  • geologische Highlights
  • botanische Highlights
  • faunistische Highlights
  • Bergbahnauf-/-abstieg



Gütesiegel:

  • Tiroler Bergwege-Gütesiegel

Beschreibung:

Diese attraktive Bergtour wurde Anfang Juli 2017 mit dem Tiroler Bergwege-Gütesiegel ausgezeichnet und verspricht Qualität und Sicherheit auf den Wander- und Bergwegen, sowie Naturerlebnisse der besonderen Art.



Wegbeschreibung:

Startpunkt der Tour ist die Talstation der Wannenjochbahn in Schattwald. Mit der 3er Sesselbahn geht es gemütlich bergauf. An der Bergstation angekommen, gehen wir rechts am Spielplatz "Michl-Land" vorbei und folgen der Beschilderung Richtung Bscheißer. Nach dem ersten Aufstieg führt der Weg zuerst abwärts über Almwiesen - Vorsicht bei Nässe - Rutschgefahr durch teilweise lehmigen Untergrund - danach wieder aufsteigend, kurz vor dem Gipfel geht der Weg in Schotter über. Anschließender Abstieg zum Güntle und kurzer Aufstieg Richtung Ponten. Der Weg zur Rohnenspitze führt vorerst ein gutes Stück abwärts übers Zirleseck, bis wir schließlich die Bergwachthütte erblicken. An dieser gehen wir links vorbei. Der Anstieg Richtung Gipfel ist mit einem Drahtseil gesichert. Trittsicherheit ist erforderlich! Es geht moderat bergauf bis wir schließlich das Gipfelkreuz erblicken. Der Abstieg verläuft unterhalb des Gipfelkreuzes auf zuerst grobem Schotter übergehend in feineren Kies. Wir folgen der gelben Beschilderung Richtung Schattwald. Der Weg zum Liftparkplatz der Wannenjochbahn verläuft sowohl auf breitem geschotterten Fahrweg, als auch auf schmalen Wanderwegen.



Tipp des Autors:

Genießen Sie Ihre mitgebrachte Brotzeit und den wunderschönen Ausblick von den jeweiligen Gipfeln!



Sicherheitshinweise:

Es ist zu beachten, dass im Bergsport ein erhöhtes Unfall- und Verletzungsrisiko bestehen kann. Trotz umsichtiger Tourenplanung bleibt immer ein Basisrisiko bestehen. Eine Tourenvorbereitung durch Ausdauersport, entsprechendes technisches Training und Fortbildung sowie persönliche Umsichtigkeit mindert die Unfallgefahr und die Risiken. Vergessen Sie aber bitte nie, dass das Wetter in den Bergen sehr schnell umschlagen kann. Bleiben Sie auf den markierten Wanderwegen.


 



Ausrüstung:

Die persönliche Bergsportausrüstung muss sicher und gebrauchsfähig sein und dem jeweiligen technischen Standard entsprechen. Jedem Wanderer wird empfohlen, sich in alpiner Fachliteratur oder vor Ort über die geplanten Touren zu informieren.


 



Weitere Infos und Links:

Tourismusverband Tannheimer Tal


Tannheimer Bergbahnen


Jochstadl


s'Wannenjoch

Ausgangspunkt: Parkplatz 3er Sessellift Wannenjoch
Zielpunkt: Parkplatz 3er Sessellift Wannenjoch
Erreichbarkeit / Anreise

Anfahrt

Auf der Autobahn A7 bei der Ausfahrt "Oy-Mittelberg" auf der B310 Richtung Wertach und nach Oberjoch. Dort der Ausschilderung "Tannheimer Tal" B199 folgen, bis nach Schattwald.
Von Tiroler Seite über Reutte auf die B198 Richtung Lechtal bis Weißenbach, über den Gaichtpass entlang der B199 bis nach Schattwald.


 



Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Sonthofen, Pfronten/Ried oder Reutte, weiter mit dem Bus nach Schattwald



Parken

An der Talstation der Wannenjochbahn - kostenpflichtig


 

günstigste Jahreszeit:
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
Schattwald - Zöblen Runde (mit dem Tiroler Bergwege-Gütesiegel ausgezeichnet)
Informationsbüro Schattwald
Hnr. 41
6677 Schattwald
Unterkünfte
Unterkünfte
Unterkünfte
Unterkünfte