Rennradfahren im Tannheimer Tal, Tirol Rennradfahren im Tannheimer Tal, Tirol Rennradfahren im Tannheimer Tal, Tirol
Unterkünfte
Unterkünfte

E-Bike

Mit Akku zum Adrenalin-Kick

Umweltschonend und bequem: E-Bike und Pedelecs im Tannheimer Tal

Im Tannheimer Tal gibt es keine Ausrede mehr, die Tiroler Ferienregion nicht mit dem Fahrrad zu erkunden: Pedelecs oder E-Bikes ermöglichen es Urlaubern in jedem Alter und mit jeder Konditionsstärke, mehr oder weniger kräftig in die Pedale zu treten. „Mit den zweispurigen, hybriden Fahrzeugen, wie die Pedelecs im Fachjargon auch heißen sowie den Elektro-Motorrollern erweiterten wir nicht nur unser Angebot für Gäste und Einheimische, sondern sind auch einen großen und wichtigen Schritt in Richtung klimaschonende Mobilität gegangen“, so Michael Keller, Geschäftsführer des Tourismusverbands Tannheimer Tal. 

Ein Pedelec-Rad erreicht eine Geschwindigkeit von bis zu 25 Stundenkilometern und eignet sich bestens für entspannte Touren im landschaftlich reizvollen Tannheimer Tal: Der „Radweg Tannheimer Tal“ beispielweise durchquert die Ferienregion weitgehend ohne Steigung in ihrer gesamten Länge auf 20 Kilometern. Wichtig zu wissen: Beim Pedelec unterstützt ein Elektromotor die Pedalkraft des Fahrers – er ersetzt sie nicht. Die sportliche Eigenleistung des Radfahrers ist also nach wie vor gefragt, allein die Stärke der elektronischen Beihilfe kann in drei verschiedenen Stufen eingestellt werden. Eile muss bei einer Ausfahrt mit dem Pedelec oder E-Bike niemand haben: Der Akku des Elektromotors reicht bis zu 100 Kilometern.