Skifahren im Tannheimer Tal, Tirol Skifahren im Tannheimer Tal, Tirol Skifahren im Tannheimer Tal, Tirol
Unterkünfte
Unterkünfte

Skifahren Tirol

Skiurlaub im Tannheimer Tal

Für Skiurlaub in Tirol ist das Tannheimer Tal die erste Adresse. Die vignettenfreie Anreise sorgt von Beginn an für stressfreie Ferien, denn die Grenze zu Bayern ist nur wenige Autominuten entfernt. Jeden Tag ein anderes Skigebiet erkunden, ist in dem Hochtal in den Allgäuer Alpen ganz einfach. Sechs kleine, feine Gebiete mit insgesamt 55 Pistenkilometern bieten Skifahrern und Snowboardern viel Abwechslung. Egal ob in Nesselwängle, Grän, Zöblen, Schattwald, Tannheim oder Jungholz, die Pisten liegen quasi direkt vor der Haustüre. Für Inhaber einer Gästekarte ist der Skibus, der zwischen den Skipisten im Tannheimer Tal und den Skigebiet in Jungholz pendelt, kostenlos. Ideale Voraussetzungen für’s Skifahren bietet das Tiroler Hochtal auf schneesicheren 1.100 Metern Höhe, denn die meisten Pisten liegen in günstiger Hanglage.

Skifahren - ab auf die Piste

Der Nachwuchs kann sich über sechs verschiedene Ski-Kinderländer freuen - vom N‘Ice Bear Kinderland und Snow Learnland in Jungholz, Ice Age-Kinderland in Tannheim über den Pumucklhang in Zöblen, den Erlebnispark in Nesselwängle bis hin zur Märchenwiese in Grän. Abgerundet wird das Ski-Angebot durch die Skischulen und den Skiverleih. Nicht nur die Auswahl an Pisten ist im Tannheimer Tal groß. Die Bergbahnen bieten verschiedenste Skipass-Preise und Angebote. So ist für jeden Skifahrer die richtige Karte dabei.