Skifahren im Tannheimer Tal, Tirol Skifahren im Tannheimer Tal, Tirol Skifahren im Tannheimer Tal, Tirol
Unterkünfte
Unterkünfte

Skigebiete

Perfekt in Schwung in den Skigebieten im Tannheimer Tal

Für echte alpine Skifans kann es gar nicht schnell genug gehen. Umso besser, dass im Tannheimer Tal die Wege kurz und die insgesamt sechs Skigebiete nah sind. So bleibt besonders viel Zeit für das Wesentliche: die sonnenverwöhnten Skihänge, traumhafte Pistenbedingungen und kurzweilige Abfahrten Schwung für Schwung im Tannheimer Tal in Tirol zu genießen.

Ab auf die Piste

Für alle Skiurlauber, die etwas mehr Zeit mitbringen, ist das Tannheimer Tal ein perfekter Ausgangspunkt für eine grenzüberschreitende Skisafari. Die beiden Verbund-Skipässe stellen eine kostengünstige Möglichkeit dar, seiner Skileidenschaft in verschiedenen Skiregionen in Tirol und dem angrenzenden Allgäu nahezu grenzenlos zu frönen. Der „Superschnee“-Skipass dient als Eintrittskarte für insgesamt 500 Pistenkilometer, 35 Bergbahnen und 200 Liftanlagen in acht der schönsten Skigebiete Tirols, des Kleinwalsertals und des angrenzenden Allgäus. Der Skipass „Vitales Land“ ermöglicht die Nutzung von 70 Seilbahnen und Liftanlagen in einigen der beliebtesten Skiregionen im nördlichen Tirol und östlichen Allgäu. Im Verbundpaket jeweils mit dabei: unsere eigenen sechs Skigebiete im Tannheimer Tal direkt vor der Haustüre.

Ein Ticket für 20 Lift- und Bergbahnen: SKI TANNHEIMER TAL

Zwei Skifahrer im Skigebiet Neunerköpfle in Tannheim im Tannheimer5 Tal, Tirol

Skigebiete im Tannheimer Tal

Entlang der 16 Kilometer des Hochtals befinden sich unterschiedliche Skigebiete, die sowohl zu Fuß, als auch mit dem Auto oder dem Skibus ganz leicht zu erreichen sind. Jedes einzelne davon überzeugt durch besondere Vorzüge und Gegebenheiten.

zu den Informationen

Das 16 Kilometer lange Hochtal auf 1.100 Meter Höhe gilt als schneesicher und ist dazu bequem und ohne Vignette rasch erreichbar.  Viele Tagesgäste aus dem benachbarten Allgäu und besonders aus dem Süddeutschen Raum kommen ins Tal, um die vielfältigen Pisten zu genießen. Skifahren im Stundentakt – das ermöglichen die variablen Stundenkarten von zwei bis fünf Stunden. Im Tannheimer Tal und Jungholz finden die Skifahrer und Boarder alles was das „Winterherz“ begehrt. Sie finden gemütliche Familienpisten und steile Abfahrten bis hin zur FIS-Rennstrecke. Sechs Skischulen unterrichten mit ca. 100 geprüften Ski-Instruktoren das Skifahren und Snowboarden sowie auch Skilanglaufen im klassischen Stil sowie im Skaten. Für Winterwanderer lohnt sich ein Besuch am Berg – die schöne Aussicht und die präparierten Winterwanderwege garantieren pure Lebensfreude.  

Der Preis einer Tageskarte für Erwachsene beträgt € 39,00 und ist an allen Anlagen gültig. 
Für Familien gibt es spezielle Tarife und Angebote.

Weitere Information finden Sie auf www.skitannheimertal.at

Skiregion Jungholz

Die Skiregion Jungholz ist schon allein wegen seiner Lage besonders. Denn das Tiroler Skigebiet liegt in einer Enklave im Allgäu. Insgesamt gibt es hier 10 Kilometer Pisten der blauen und roten Kategorie zu erkunden, sichere Liftanlagen und garantierter Schneespaß.  Ausgerichtet für Familien mit Kleinkindern sind die drei Erlebnisbereiche: das N'Ice Bear Kinderland, der Grizzly Family-Snowpark und das Snow Learnland. Je nach Alter und Erfahrung der Kinder lernen sie hier den Hügel ohne Sturz hinunterzufahren, die ersten Slalomschwünge zu kontrollieren, oder nach Sprüngen über die Kicker wieder sicher auf zwei Beinen zu landen. Wer dann eine Pause braucht, kann sich auf den beiden Sonneninsel-Ruheoasen erholen. Dort kann man sich mit der Jungholz-App über die Neuigkeiten im Skigebiet informieren und die nächste Abfahrt planen.

Weitere Informationen zum Skigebiet Jungholz finden Sie auf www.jungholz.de