Vater-Unser-Runde

Grän, Tirol, Österreich

Tour-Details

Startort: 6673 Grän
Zielort: 6673 Grän

Dauer: 0,66 Stunden
Länge: 5,664 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 110 m
Höhenmeter (abwärts): 110 m

niedrigster Punkt: 1100 m
höchster Punkt: 1184 m
Schwierigkeit: mittel
Panorama: Traumtour
GPS Daten downloaden

Kurzbeschreibung:

Traumhaft idyllisch und sehr meditativ. Genißen Sie die Ruhe.



Erlebniswert: ******



Empfohlene Jahreszeiten:

  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober



Eigenschaften:

  • Rundtour
  • aussichtsreich
  • kulturell / historisch
  • geologische Highlights
  • botanische Highlights
  • faunistische Highlights

Beschreibung:

Erleben Sie die Lauf- und Nordic Walking Arena Tannheimer Tal 


Ob atemloser Anfänger oder durchtrainierter Bergsportler: Im Tannheimer Tal kommen alle auf ihre Kosten, die sich an frischer Luft bewegen und die umgebenden Berge zu Fuß erkunden möchten. Dabei haben alle Aktiven, vom Hobbysportler bis zum Profi, Tag für Tag die Qual der Wahl: Das Größte Wegenetz Tirols bietet 26 gekennzeichnete Routen, die sich über insgesamt 186 Kilometer erstrecken. Anfängerschleifen sind ebenso dabei wie anspruchsvolle Bergläufe. Und damit alle Gäste wissen welcher Weg ihrer Kondition und Ihren Ansprüchen entspricht, informieren eine eigens ausgearbeitete Karte und kleine Tafeln über Höhenprofil, Schwierigkeitsgrund und Länge der Strecke - die Lauf- und Nordic Walking Karte.


Entlang an Wiesen, über grüne Almen, an glitzernden Bergseen... Walken und Laufen im Tannheimer Tal ist nicht nur das beste Training für den Körper, sondern vor allem Balsam für die Seele. Die Ausgangspunkte für alle Bewegungshungrigen. liegen in den sechs Orten Tannheim, Grän- Haldensee, Nesselwängle- Haller, Zöblen, Schattwald und Jungholz. Von hier folgen die Spaziergänger, Nordic Walker und Läufer den Wegweisern. Sie sind leicht zu erkennen: Männchen mit den Stöcken. Zudem sind alle Strecken, ebenso wie Skipisten in die Kategorien schwarz, rot und blau eingeteilt. Eine optimale Kennzeichnung, die unter anderem dazu beitrug, dass sich das wohl schönste Hochtal Europas seit 2005 offiziell "Lauf- und Walkingkompetenzzenturm" nennen darf



Wegbeschreibung:

Richtung Westen vorbei am am Hotel Engel und bei der nächsten Wegkreuzung rechts Richtung Norden. Die links liegende Brücke überqueren und weiter Richtung Norden. Bei der ersten Abzweigung links Richtung Westen, danach rechts Richtung Norden leicht ansteigend. Dem Weg folgend Richtung Osten bis zum Einstieg des „Vaterunser-Weges“ der weiter Richtung Westen führt. Bei der Abzweigung links über einen längeren Abstieg bis kurz vor den Ortsteil Innergschwend. Dort links halten und Richtung Osten der Beschilderung folgend zum Ausgangspunkt.



Tipp des Autors:

Sehr meditativ, genießen Sie es



Sicherheitshinweise:

Es ist zu beachten, dass im Lauf- und Walkingsport ein Unfall- und Verletzungsrisiko bestehen kann. Trotz umsichtiger Tourenplanung bleibt immer ein Basisrisiko bestehen. Eine Tourenvorbereitung durch Ausdauersport, entsprechendes technisches Training und Fortbildung sowie persönliche Umsichtigkeit mindert die Unfallgefahr und die Risiken. 



Ausrüstung:

Die persönliche Ausrüstung muss sicher und gebrauchsfähig sein und dem jeweiligen technischen Standard entsprechen. Jedem wird empfohlen, sich in Fachliteratur oder vor Ort über die geplanten Touren zu informieren. Vollständige Ausrüstung auch für Geübte unbedingt empfohlen!



Weitere Infos und Links:

Touismusverband Tannheimer Ta

Ausgangspunkt: Dorfplatz Grän
Zielpunkt: Dorfplatz Grän
Erreichbarkeit/Anreise

Anfahrt

Auf der Autobahn A7 bei der Ausfahrt "Oy-Mittelberg" auf der B310 Richtung Wertach und nach Oberjoch. Dort der Ausschilderung "Tannheimer Tal" B199 folgen,  bis nach Zöblen. Von Tiroler Seite über Reutte auf die B198 Richtung Lechtal bis Weißenbach, über den Gaichtpass entlang der B199 bis nach Zöblen.



Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Sonthofen, Pfronten/Ried oder Reutte, weiter mit dem Bus nach Grän.



Parken

Parkplatz Ortsmitte von Grän

günstigste Jahreszeit:
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
Vater-Unser-Runde
Informationsbüro Grän
Dorfstraße 1
6673 Grän
Unterkünfte
Unterkünfte
Unterkünfte
Unterkünfte