Langlaufen in Tirol

Langlaufen in Tirol? Auf geht's ins Tannheimer Tal

Das schneesichere Tannheimer Tal in Tirol bietet optimale Bedingungen zum Langlaufen: Hier sind präparierte Loipen in jedem Ort und ein vielfältiges Angebot an Langlaufschulen und Ausrüstungsverleihen zu finden. Doch das ist nicht alles.

Die Langlaufskier gleiten sanft die Loipe entlang, strahlende Augen erkunden die traumhafte Landschaft ringsum und Schneeflocken rieseln leise vom Himmel ins Tannheimer Tal: Das ist Langlaufen in Tirol. Im „schönsten Hochtal Europas“ ist diese Wintersportart neben dem Skifahren besonders beliebt. Warum? Das liegt nicht nur an den insgesamt 140 Loipenkilometer, die sich über das gesamte Tal erstrecken.

Beim Langlaufen in Tirol ist Spaß garantiert

Das Tannheimer Tal bietet für Groß und Klein ein umfassendes Angebot an verschiedenen Loipen. Während sich die Wettkampfstrecken für eher erfahrene Langläufer eignen, können Einsteiger auf den Genussrouten beim klassischen Skilanglauf oder Skating die Winterlandschaft im Tannheimer Tal erleben.

Beliebt ist beispielsweise die Loipe in Tannheim zum Vilsalpsee, die mitten durch ein Naturschutzgebiet führt. Auf 13 Loipenkilometern ist dort jede Menge unberührte Wildnis zu entdecken. Ein verschneiter Wald, majestätische Berge, ein zugefrorener See und ein atemberaubendes Panorama - diese Strecke hat alles, was das Herz eines Langläufers in Tirol begehrt. Ebenso ein Klassiker zum Langlaufen ist die Rundloipe Nesselwängle in Tirol. Bei dieser gemütlichen 3,9 Kilometertour geht es zuerst über die leicht ansteigenden Nesselwängler Felder. Unterhalb der Krinnenspitze und der Tannheimer Berggruppe verläuft die Loipe weiter über die schneebedeckten Wiesen zurück zum Ausgangspunkt.

Service pur im Tannheimer Tal

Aber egal welche Loipe genutzt wird, eine Gemeinsamkeit haben sie alle: Sie sind optimal präpariert. Auch die Anfahrt zu den Loipen ist kein Problem: Egal ob in Nesselwängle, Grän-Haldensee, Zöblen, Schattwald oder Tannheim – Langläufer sind sofort im Paradies. Der Skibus, der für Besitzer der Gästekarte kostenlos ist, fährt von Ort zu Ort und auch zu weiter entfernten Loipen. Und wer jetzt sofort seine Sachen packen und zum Langlaufen nach Tirol fahren möchte: Auf der interaktiven Karte des Tourismusverbands Tannheimer Tal gibt es weitere Informationen zu den einzelnen Loipen.

Die Region der Tiroler Langlaufspezialisten

Dank top Bewertungen des Deutschen Skiverbandes und dem Loipengütesiegel des Landes Tirol gilt das Tannheimer Tal über seine Grenzen hinaus als erstklassige Region zum Langlaufen. Mit zertifizierten Unterkünften darf sich das Tannheimer Tal damit zu den Tiroler Langlaufspezialisten zählen.

Das bedeutet: Egal ob eine schneesichere Auswahl an vielfältigen Loipen, qualitätsgeprüfte Langlaufunterkünfte, ausgezeichnete Infrastruktur oder bester Service - das alles gibt es im Tannheimer Tal in Tirol. Wer die beliebte Wintersportart lernen möchte, ist hier also genau an der richtigen Adresse. Langlaufschulen, Kurse und Skiverleihe unterstützen dabei Anfänger und Fortgeschrittene.

Langlaufen lernen leicht gemacht

Eine der sieben Ski- und Langlaufschulen des Tannheimer Tals ist die Scheesportschule Alpstern in Zöblen. Erfahrene Langlauflehrer helfen dort Einsteiger bei ihren ersten Schritten und feilen mit Fortgeschrittenen an ihren Techniken. In Ulli’s Erlebnisschule und der Skischule Club Alpin wird klassisches Langlaufen sowie Skating angeboten. In Kleingruppenkurse kommen Langläufer so auf den Genuss dieser Wintersportart.

Auch die Ein-Mann-Skischule Müller in Schattwald sorgt mit einem geprüften Lehrer für ein sicheres Fahren auf den Loipen. Und dabei wird auch noch trainiert, wie man ohne große Anstrengung möglichst schnell beim Langlaufen in Tirol vorwärtskommt. Privatunterricht in einem eigenen Langlaufsektor gibt es dagegen in der Ein-Mann-1. Privat Skischule Tannheim. Hier können Familien, Freundesgruppen oder Einzelpersonen im Winter mit Bernd Griesser auf den Genuss von Langlaufen kommen. Mit diesen Rahmenbedingungen wird das Langlaufen in Tirol ein voller Erfolg. Also, auf geht’s in ein unvergessliches Schneeabenteuer!

Und wer sich über die aktuellen Corona-Bestimmungen informieren möchte: Alle Informationen dazu befinden sich auf der Website des Tourismusverbands Tannheimer Tal.

Bilder: Achim Meurer, Marco Felgenhauer