Biken in der Tannheimer Natur Biken in der Tannheimer Natur Biken in der Tannheimer Natur

Hauptrouten

Logo Interreg EU

Naturbiken Tirol/Allgäu

Bilder: © Allgäu GmbH, Martin Erd | Das INTERREG-Projekt ist durch Mittel des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

Die Hauptrouten

Die Naturbiken-Hauptroute verbindet das westliche Allgäu mit dem angrenzenden Tirol im Südosten und nimmt Sie mit auf eine abwechslungsreiche Reise. Auf der Route heißen Sie die Partnerorte gerne willkommen und bieten verschiedene Rundtouren an. Genießen Sie die unterschiedlichen Landschaftsformen des Allgäus und ertreten Sie sich die Panoramaaussichten der Voralpen. In Oberjoch teilt sich die Hauptroute in eine nördliche Variante, die durch das seenreiche südliche Ostallgäu über Füssen nach Reutte in Tirol führt und eine südliche Variante, die durch das beschauliche Hochtal Tannheimer Tal bis in das Tal des Wildflusses Lech führt.

Hauptroute Süd

Das Gebiet von Naturbiken Allgäu/Tirol ist aufgeteilt in zwei Achsen: Auf der Hauptroute-Nord startet man im malerischen und seenreichen Ostallgäu. Dann geht es vorbei am Forggensee und den beiden Königsschlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau. Die Tour führt weiter bis nach Füssen und über die Grenze nach Reutte. Eine der von dort weiterführenden Routen bringt den Genussradler bis an den Plansee, in dessen klarem Wasser er die Beine entspannt abkühlen kann.

Hauptroute Nord

Die Hauptroute-Süd von Naturbiken Allgäu/Tirol führt durch das Tannheimer Tal bis ins Lechtal. Ab Oberjoch geht es ostwärts. Bereits nach wenigen Kilometern befindet man sich im Tannheimer Tal. Es liegt auf 1.100 Metern und besticht durch eine einzigartige Naturkulisse. Markante Berge wie die Kellenspitze und die Rote Flüh rahmen es ein, während Naturschätze wie der Vilsalpsee im Sommer zu einem erfrischenden Bad und wunderschönen Aussichten einladen.

Am Vilsalpsee vorbei geht es weiter über den Meraner Steig und den alten Gaicht-Pass, durch die Naturparkregion Reutte und bis hin ins benachbarte Lechtal. Der Lech gilt als einer der letzten Wildflüsse Mitteleuropas und bietet eine tolle Kulisse für den letzten Tourenabschnitt. An ihm entlang führt die Strecke von Weißenbach bis zum Zielort Elmen. Insgesamt umfasst diese Route etwa 198 Kilometer und 5.200 Höhenmeter. Auf wie viele Etappen man sie fährt, ist natürlich jedem selbst überlassen. Eines sollte aber auf jeden Fall gelten: Der Spaß, sich in der Natur zu bewegen, steht im Vordergrund.