Pfarrkirche zum hl. Wendelin

Grän, Tirol, Österreich

Kontakt & Service

Pfarrkirche zum hl. Wendelin
Kirchplatz
6673 Grän

Öffnungszeiten

täglich geöffnet
MO, DI, MI, DO, FR, SA, SO, Feiertag

​Die Expositur zum Heiligen Wendelin wird 1459 zum ersten Mal als Kapelle zum Heiligen Viehpatron erwähnt. Unter Bauleiter Michael Zobl aus Grän wurde 1789 das heutige Gotteshaus erbaut. Während des 17. Jahrhunderts bis hinein ins späte 18. Jahrhundert war St. Wendelin als Wallfahrtskirche sehr beliebt - um gefürchtete Viehseuchen abzuwenden. 1976 wurde die Außenfassade renoviert, 1989 der Innenbereich der Kirche.
 
Unter folgendem Link gelangen sie zur Gottesdienstordnung: www.pfarren-tannheimertal.at/gottesdienstordnung.pdf

​Täglich zu besichtigen.

täglich geöffnet
Erreichbarkeit / Anreise

​Auf der Autobahn A7 bei der Ausfahrt "Oy-Mittelberg" auf der B310 Richtung Wertach und nach Oberjoch. Dort der Ausschilderung "Tannheimer Tal" B199 folgen, bis nach Grän. Von Tiroler Seite über Reutte auf die B198 Richtung Lechtal bis Weißenbach, über den Gaichtpass entlang der B199 bis nach Grän.

  • für jedes Wetter geeignet
Saison
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Winter
Unterkünfte
Unterkünfte
Unterkünfte
Unterkünfte