Im Takt der Hufe: Per Pferdekutsche durch’s Tal

Im Takt der Hufe: Per Pferdekutsche durch’s Tannheimer Tal

Wir haben Ihnen hier ja schon einige Möglichkeiten vorgestellt, unser schönes Tal zu erkunden. Zum Beispiel zu Fuß auf den tollen Wanderwegen oder ganz sportlich auf dem Drahtesel. Eine der schönsten Arten ist aber definitiv diese: per Pferdekutsche durch unser Tannheimer Tal.

Wie würden Sie denn am liebsten Kutsche fahren? Eine lustvolle Ausfahrt im gleißenden Sonnenschein? Oder lieber stilles Dahingleiten durch die nächtliche Landschaft? Eine heitere Genusstour für die ganze Familie? Oder doch eher eine romantische Hochzeitsfahrt mitten hinein ins gemeinsame Glück? Und wenn es mit der ewigen Liebe doch nicht geklappt hat, gibt es auch dafür eine Pferdekutsche im Tannheimer Tal: Bei Bedarf gibt es die „Scheidungskutsche“ zu buchen. Es gibt wenige Wünsche, die unsere Pferdekutscher den Gästen nicht erfüllen. Im Sommer auf vier Rädern, im Winter auf zwei Kufen. Per Pferdekutsche durch’s Tannheimer Tal zu reisen wie in alten Zeiten hat seinen ganz besonderen Reiz: in den Ohren das rhythmische Stapfen der Hufe statt lärmender Motorengeräusche, in der Nase den Duft würziger Bergluft statt stinkender Abgase. Dazu die wunderbare Landschaft, die man bei gemächlicher Fahrt hautnah erleben kann. So ist die genussreiche Langsamkeit des Seins perfekt.

Romantik pur: Mit der Pferdekutsche durch’s dunkle Tannheimer Tal

Eine echte Kutsch-Traumtour ist die Fahrt zum Vilsalpsee. Der Tag gehört ganz den Familien und Gruppen. Ab und zu dürfen sich die Kinder sogar vorne auf den Bock setzen und die Zügel selbst in die Hand nehmen. Der Abend und die Nacht ist dann die Zeit für Romantiker: Sobald die Sonne hinter den Berggipfeln verschwunden ist, zündet der Kutscher eine Fackel an, die den Weg zum See weist. Von oben leuchten die Sterne, im See spiegelt sich das Mondlicht. Und im Mund prickelt auf Wunsch ein Schluck Champagner.

Eine „Tour de Natur pur“ für Abenteurer verspricht eine Ausfahrt in einer bequem gefederten Querfeldeinkutsche. Bei der Fahrt über Waldwege und durch Gebirgsbäche lernt man das Tannheimer Tal aus ganz neuen Perspektiven kennen.

Die Augen der kleinen Gäste werden besonders groß, wenn die Kutsche von Andreas Kleiner mit den beiden gepunkteten Schimmeln im Zuggeschirr vorfährt. Denn zwei „Kleine Onkels“ hat nicht einmal Pippi Langstrumpf zu bieten, wenn sie Tommi und Annika auf eine gemeinsame Spritztour abholt.

Reiten lernen auf dem Ferienreiterhof Berggut Gaicht

Ein Paradies für kleine und große Pferdeliebhaber ist der Ferienreiterhof Berggut Gaicht. Auf den gutmütigen Islandpferden, die man auf dem Gut züchtet, können auch Kinder oder relativ unerfahrene Reiter ihre persönlichen Glücksmomente auf dem Rücken eines Pferdes erleben. Regelmäßig werden Ferienreitkurse für Kids angeboten, in denen diese neben dem Reiten auch den Umgang mit Pferden erlernen.

Ein Urlaub im Tannheimer Tal ist also ein Erlebnis mitten in der Natur. Wie man diese am liebsten erkundet, ob sportlich oder lieber gemütlich, das kann jeder für sich selbst entscheiden.

Pferdeland Tannheimer Tal

Ob auf dem Rücken der Pferde sitzend oder die Landschaft bei einer romantischen Kutschfahrt genießend: Bei uns finden Sie das passende Angebot was sich mit Pferden alles unternehmen lässt. Hier finden Sie unsere Anbieter für Pferdekutschenfahrten, Pferdereiten und Ponyreiten.

Bilder: TVB Tannheimer Tal / Achim Meurer