Tourismusverband Tannheimer Tal
Schneeregenschauer 3°C / 3°C
interaktive Karte
Tourismusverband Tannheimer Tal

Beschneite Loipe Haldensee - große Runde

Langlauf

Die erste künstlich beschneite Loipe im Tannheimertal! Ab Dezember 2017 ist auf der ca. 1,5 km langen Rundstrecke das Langlaufen für Skating auf einer bestens präparierten Loipe garantiert.

Tiroler Loipengütesiegel

Seit zwei Jahrzehnten verleiht die Tiroler Landesregierung den ansuchenden Betreibern von Loipen unter bestimmten Voraussetzungen das Tiroler Loipengütesiegel.

Das Tannheimer Tal ist ein "Langlaufparadies". Das findet nicht nur der ADAC Ski Guide 2008 und nominierte die Region als eines der Top 10 Skigebiete in der Kategorie Nordic/Langlauf. Auch vom Land Tirol gab´s eine besondere Auszeichnung: Das "Loipengütesiegel des Landes Tirol". Dieses ist drei Jahre gültig und Kriterien wie Loipenzahl, Präparierung, Orientierung oder Markierung werden regelmäßig überprüft.

Das Tannheimer Tal besitzt mit einem 140 Kilometer langen Loipennetz und dem Höhenunterschied von maximal 50 Metern optimale Langlauf-Bedingungen. Die Strecken eignen sich sowohl für den klassischen Stil als auch zum Skaten und bieten Langläufern aller Könnensstufen die passenden Herausforderungen.

Beste Jahreszeit
Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Kondition
2 von 6
Schwierigkeit
1 von 6
Technik
2 von 6
Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich
Startpunkt der Tour:

Nähe Parkplatz Gemeinde/Tourismusbüro Grän

Zielpunkt der Tour:

Nähe Parkplatz Gemeinde/Tourismusbüro Grän

Vom Parkplatz geht es ein kurzes Stück zu Fuß auf dem Gehsteig entlang der Hauptstraße Richtung Brücke. Dort überqueren wir die Straße und können von dort gleich los legen. Der Rundkurs verläuft am Spazier- und Wanderweg entlang der Berger Ache, führt durch schönes Waldgebiet, zieht eine Schleife über die Wiese und geht hinter dem Lebensmittelgeschäft MPreis wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Auf der Autobahn A7 bei der Ausfahrt "Oy-Mittelberg" auf der B310 Richtung Wertach und nach Oberjoch. Dort der Ausschilderung "Tannheimer Tal" B199 folgen, links nach Grän einbiegen.
Von Tiroler Seite über Reutte auf die B198 Richtung Lechtal bis Weißenbach, über den Gaichtpass entlang der B199 nach Grän abbiegen. 

Parkplatz beim Tourismusbüro / Gemeinde Grän (gebührenpflichtig)

Mit dem Zug nach Sonthofen, Pfronten/Ried oder Reutte, weiter mit dem Bus nach Grän.



Weitere Tourendetails
Schwierigkeit leicht
Länge 1,3 km
Aufstieg 12 m
Abstieg 10 m
Dauer 20´
Niedrigster Punkt 1112 m
Höchster Punkt 1122 m
Download:

Die Tour wird präsentiert von: Tourismusverband Tannheimer Tal, Author: TVB Tannheimer Tal

Zurück zum letzten Suchergebnis