Tourismusverband Tannheimer Tal
bewölkt, etwas Schnee -2°C / -1°C
interaktive Karte
Tourismusverband Tannheimer Tal

Auf das Neunerköpfle in Tannheim

Wandern

Schöne Wanderung ohne schwierige Passagen.

Schöne Wanderung welche auch mit Kindern problemlos zu bewältigen ist. Das Gebiet rund um das Neunerköpfle bietet eine wunderbare Fauna und Flora, und nicht zu vergessen eine wunderschöne Aussicht. Diese Wanderung ist definitiv ausbaufähig, es besteht die Möglichkeit auf dem Saalfelder Höhenweg, in Richtung Landsberger Hütte zu laufen oder den Abstieg zum Haldensee zu wählen.

An schönen Tagen und bei klarer Sicht kann man die Zugspitze sehr gut sehen.  

Beste Jahreszeit
Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Kondition
2 von 6
Schwierigkeit
1 von 6
Technik
2 von 6
Erlebnis
6 von 6
Landschaft
6 von 6
aussichtsreich geologische Highlights faunistische Highlights Geheimtipp Gipfel-Tour Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich botanische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg
Startpunkt der Tour:

Tannheim Schmieden

Zielpunkt der Tour:

Tannheim Schmieden

Tipp des Autors Eine Einkehr bei einer der Hütten entlang des Weges gehört natürlich dazu. 

Wir starten von Schmieden aus östlich in Richtung Usseralpe. Dem gut ausgebauten Fahrweg folgen wir bis zur Abzweigung Hubertushütte. Hier wird der Anstieg ein wenig steiler, jedoch nur ca. 200 Meter. Wir folgen dem Weg bis zur Hubertushütte. Von der Hubertushütte haben wir unser Ziel das Neunerköpfle klar vor Augen. Der Weg von der Hubertushütte führt uns serpentinenhaft nach oben. Der Schotterweg ist nicht zu steil und gut begehbar. Auf der Höhe der Bergstation beginnt der letzte Abschnitt Richtung Gipfel. Das letzte Stück zum Gipfel ist wunderbar abgesichert und ausgebaut, mit Kindern ohne Probleme möglich. 

Nach der herrlichen Aussicht und einer kurzen Rast, wandern wir noch einige Meter auf der Rückseite des Gipfels weiter bis zur Abzweigung zur Usseralpe. Hier folgen wir Weg bis zur Hütte und bleiben nach einer eventuellen Einkehr auf dem Fahrweg und folgen diesem bis zum Ausgangspunkt nach Schmiedenn

Auf der Autobahn A7 bei der Ausfahrt "Oy-Mittelberg" auf der B310 Richtung Wertach und nach Oberjoch. Dort der Ausschilderung "Tannheimer Tal" B199 folgen, Ausfahrt Tannheim, Neunerköpfle Bergbahn.
Von Tiroler Seite über Reutte auf die B198 Richtung Lechtal bis Weißenbach, über den Gaichtpass entlang der B199 bis Ausfahrt Tannheim, Neunerköpfle Bergbahn.

An der Talstation der Gondelbahn Neunerköpfle - kostenpflichtig 



Weitere Tourendetails
Schwierigkeit leicht
Länge 10,3 km
Aufstieg 815 m
Abstieg 816 m
Dauer 4h 30´
Niedrigster Punkt 1116 m
Höchster Punkt 1840 m
Download:

Die Tour wird präsentiert von: Tourismusverband Tannheimer Tal, Author: Florian Müller

Zurück zum letzten Suchergebnis