Tourismusverband Tannheimer Tal
Nebelfelder, hohe Wolken 5°C / 15°C
interaktive Karte
Tourismusverband Tannheimer Tal

Aggenstein Variante 1

Wandern

Eine tolle Wanderung auf einen der beliebtesten Berge im Tannheimer Tal.

Beste Jahreszeit
Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Kondition
4 von 6
Schwierigkeit
2 von 6
Technik
4 von 6
Erlebnis
6 von 6
Landschaft
6 von 6
aussichtsreich geologische Highlights faunistische Highlights Gipfel-Tour Streckentour Rundtour Einkehrmöglichkeit botanische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg
Startpunkt der Tour:

Parkplatz Enge in Grän

Zielpunkt der Tour:

Parkplatz Enge in Grän


Eine beliebte Wanderung im schönsten Hochtal Europas. Eine wunderschöne Bergkulisse wartet auf Sie. Der Weg zur Bad Kissinger Hütte und weiter zum Aggenstein ist bestimmt ein wenig anstrengend, jedoch belohnt ein herrlicher Weitblick die Mühen des Aufstiegs. Das letzte Stück kurz vor dem Gipfel ist mit Vorsicht zu begehen, achten Sie auf Ihre Sicherheit. 

Tipp des Autors Schöne Tour, tolle Aussicht, super Einkehr in der Bad Kissinger Hütte.

Vom Parkplatz Enge geradeaus, Richtung Norden, zu den Häusern von Lumberg. Erste Abzeigung rechts und dann gleich wieder links. Durch die Schranke auf die Viehweide und weiter der Beschilderung folgend, zur Bad Kissinger Hütte. Teilweise etwas steiler, aber schöner Aufstieg auf verschiedenem Untergrund. An der Bad Kissinger Hütte angekommen, ist es bis zum Gipfel nicht mehr weit, doch sollte man den Anstieg nicht unterschätzen.Achtung!!! Teilweise Seilsicherung vorhanden, daher Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich, besonders bei Nässe ist Vorsicht geboten. Herrlicher Weitblick vom Aggenstein in alle Richtungen. Der Abstieg zur Bad Kissinger Hütte erfolgt auf demselben Weg. Weiter bergab Richtung Seben Alpe und bei der erste Abzweigung rechts. Der Weg geht durch bewaldetes Gebiet, über Weidefläche und quert einige Male den Bach. Mäßig steil, so geht es rasch nach unten. Bald trifft die Route wieder auf den Weg, auf welchem wir nach oben gegangen sind. Relativ rasch, eventuell mit einer kurzen Rast, ist der Parkplatz in Grän/Enge erreicht.

Auf der Autobahn A7 bei der Ausfahrt "Oy-Mittelberg" auf der B310 Richtung Wertach und nach Oberjoch. Dort der Ausschilderung "Tannheimer Tal" B199 folgen, Ausfahrt Grän, Parkplatz im Ortsteil Enge.
Von Tiroler Seite über Reutte auf die B198 Richtung Lechtal bis Weißenbach, über den Gaichtpass entlang der B199 bis Ausfahrt Grän, Parkplatz im Ortsteil Enge.

Parkplatz Enge (Ortsteil von Grän)

Mit dem Zug nach Sonthofen, Pfronten/Ried oder Reutte, weiter mit dem Bus nach Grän.



Weitere Tourendetails
Schwierigkeit mittel
Länge 9,8 km
Aufstieg 820 m
Abstieg 820 m
Dauer 5h 30´
Niedrigster Punkt 1147 m
Höchster Punkt 1986 m
Download:

Die Tour wird präsentiert von: Tourismusverband Tannheimer Tal, Author: TVB Tannheimer Tal

Zurück zum letzten Suchergebnis