Tourismusverband Tannheimer Tal
vereinzelte Gewitter 12°C / 25°C
interaktive Karte
Tourismusverband Tannheimer Tal

Adlerhorst Variante 1

Wandern

Eine herrliche Wanderung für Jung und Alt mit einem wunderschönen Ausblick.

 

Beste Jahreszeit
Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Kondition
3 von 6
Schwierigkeit
2 von 6
Technik
2 von 6
Erlebnis
6 von 6
Landschaft
6 von 6
aussichtsreich geologische Highlights faunistische Highlights Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich botanische Highlights
Startpunkt der Tour:

Grän, Parkplatz am Kohlbichl

Zielpunkt der Tour:

Grän, Parkplatz am Kohlbichl


Von Grän über einen schönen und gut begehbaren Schotterweg zum Adlerhorst. Ein wunderbarer Ausblick vom Adlerhorst über den Haldensee sowie das Tannheimer Tal belohnt jede Mühe des Aufstiegs.

Tipp des Autors Die Ausicht vom Adlerhorst, hier besonders ein Blick über die Brüstung des Terrassengeländers senkrecht nach unten, lohnt immer. Genießen Sie die wunderbaren Schmanker´l des Adlerhorst.

Vom Ausgangspunkt in Grän, oberhalb der Burgschenke führt der Weg in den mit Gras bewachsenen Hang. Moderat aufwärts, mit gutem Blick über das Tannheimer Tal, führt der Wanderpfad nach oben. Durch Wald und über einige Lichtungen kommen wir rasch nach oben. Der Pfad mündet in einen Schotterweg mit imposanter Aussicht auf den Haldensee. Nach kurzer Zeit haben wir den Adlerhorst erreicht. Ein Blick von der Terrasse nach unten erklärt den Namen Adlerhorst. Der Abstieg nach Haller ist bald geschafft. Entlang der Uferpromenade des Haldensees gelangen wir in den Ort Haldensee. Über Weidegebiet geht’s nach Grän, nur noch ein kurzer Anstieg zur Burgschenke, und wir haben unseren Ausgangspunkt wieder erreicht.

Auf der Autobahn A7 bei der Ausfahrt "Oy-Mittelberg" auf der B310 Richtung Wertach und nach Oberjoch. Dort der Ausschilderung "Tannheimer Tal" B199 folgen, Ausfahrt Grän, Richtung Füssener Jöchle Bergbahn.
Von Tiroler Seite über Reutte auf die B198 Richtung Lechtal bis Weißenbach, über den Gaichtpass entlang der B199 bis Ausfahrt Grän, Richtung Füssener Jöchle Bergbahn.

In Grän bei den Schachenliften (Kohlbichl)

Mit dem Zug nach Sonthofen, Pfronten/Ried oder Reutte, weiter mit dem Bus nach Grän - Haltestelle Kohlbichl.



Weitere Tourendetails
Schwierigkeit mittel
Länge 7,4 km
Aufstieg 293 m
Abstieg 291 m
Dauer 3h 30´
Niedrigster Punkt 1118 m
Höchster Punkt 1374 m
Download:

Die Tour wird präsentiert von: Tourismusverband Tannheimer Tal, Author: TVB Tannheimer Tal

Zurück zum letzten Suchergebnis